Bestattungen für Hamburg und Umland

Tag & Nacht | Für Sie erreichbar (040) 397240

Bestattungsformen

... die Möglichkeiten werden immer vielfältiger

Aufgrund der zunehmend individuelleren Wünsche und Bedürfnisse der Menschen haben sich in den vergangenen Jahrzehnten, spezieller eigentlich in den letzten Jahre, neben den bekannten Bestattungsformen, wie die Erd-, Feuer- und Seebestattungen, ganz neue Bestattungsformen entwickelt, die mittlerweile vom Gesetzgeber her erlaubt wurden.
Zu den neuen Bestattungsformen zählen zum Beispiel die Wald- oder Baumbestattung oder auch eine Landschaftsbestattung, zum Beispiel in der "Oase der Ewigkeit" in der Schweiz. Viele Friedhöfe haben den Wunsch nach alternativen Bestattungsmöglichkeiten erkannt und bieten sehr ansprechend gestaltete Gemeinschafts- oder auch Themengrabstätten an, die meistens durch die Friedhofsgärtnereien gepflegt werden.

Die Entscheidung für die eine oder andere Bestattungsform orientiert sich heutzutage sehr oft daran, ob bereits eine Grabstätte existiert oder nicht. Gibt es bereits eine Grabstätte, wird durch die Hinterbliebenen meistens eine Beisetzung in diese bevorzugt. Wenn es noch keine Grabstätte gibt, orientiert sich die Wahl ganz stark an der eigenen Einstellung und dem eigenen Gefühl, der Lebensweise des Verstorbenen oder aber auch an religiösen Ritualen.

In unserem Hause erhalten Sie unter der Berücksichtigung Ihrer eigenen Vorstellungen, Wünsche und Gefühle eine umfassende und kompetente Beratung. Im Rahmen unserer und den gesetzlichen Möglichkeiten und Vorschriften entsprechend sind wir bestrebt, auch besondere Wünsche zu erfüllen.

Die Wünsche und Vorstellungen der eigenen Bestattungsform können bereits zu Lebzeiten durch einen Bestattungsvorsorgevertrag in allen Einzelheiten schriftlich festgehalten werden. Hierdurch werden den Hinterbliebenen Entscheidungen in Zeiten der Trauer und des Abschiednehmens abgenommen.

Sarg

Erdbestattung

Urne

Feuerbestattung

Seebestattung

Seebestattung